Author Archives: Sophie Lenz

About Sophie Lenz

I like: towns, books, web 2.0, web 3.0, linguistics, computer sciences, autumn, gin tonic, sarcasm, trains, Harry Potter, blogs, theories & concepts, square numbers, purple, green & turquoise, llamas, polar bears & owls, verbs & prepositions, agglutinative languages I don't like: spiders, heat, celery, handicrafts, TV, adjectives, salsa music, chickflicks, beach holidays, ironing, clubbing, motorcycles, slow people, the countryside, whiskey, talking on the phone

Sie haben nur noch ein Jahr zu leben. Das vielleicht letzte Magazin der Welt.

Doomsday in den 1980ern Wenn ich mich richtig erinnere, fiel ein angekündigter Weltuntergang der Vergangenheit in meine Volksschulzeit. Ein Kind aus meiner Klasse erzählte mir davon, und ich hatte furchtbare Angst. (Allerdings hatte ich damals ständig Angst. Ein anderes Mal … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , , , , , | 1 Comment

2012

Der erste Schnee, den niemand mehr erwartet hat. Ein Gespräch führen über etwas, was uns beide begeistert, und das ist Arbeit. Zum ersten Mal seit, wahrscheinlich, Jahrzehnten, bewusst der Geschmack von Almdudler im Mund. Wann war Jänner schon ein besonders … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , , , , | Leave a comment

Roboter & Cocktails & die Frage, was man sich eigentlich sonst noch wünschen sollte

Weil’s so schön war und es sowieso immer gut ist, festzuhalten, was es alles nur in Wien gibt, wird hier ausführlich berichtet von den Robotern, die Drinks für mich gemixt haben. Vom 1.-4.12.2011 fand im leicht o’gfuckten Ragnarhof im 16. … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , , , , | 1 Comment

Er singt jetzt. Er lacht. Er schreit “Des gibts net!”

Heute, irgendwann in den frühen Morgenstunden, hat Ludwig Hirsch entschieden, sich aus einem Fenster des Wilhelminenspital zu stürzen. Warum? Das hat ein Freund auf Facebook gefragt. Ich glaube, die Antwort hat er selbst geschrieben… Und wenn ich einmal genug hab’ … Continue reading

Posted in ludwighirsch, Vienna | Leave a comment

The Goddess of Nasik…October 16

The original plan was to go on a wine tasting (since the Nasik-region is famous for some of the finest Indian wine). The plan changed, however, and we went on an excursion (in our private bus, guided by some Indian … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

From Mumbai to Nasik. October 15.

I wasn’t jetlagged. 3,5 hours time difference, and then from West to East is not a lot. However, I was excited and even a bit scared, and that had messed up my rhythm and I couldn’t fall asleep in my … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Escapade to India.

In 1986, I watched the Jungle Book. It was my first time ever at a cinema, in Berlin as far as I remember. The first lines of the movie stayed in my mind…”India. Close your eyes and say: India”. In … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment